Schnupperstunden

Sie möchten einmal in einen Unterricht hineinschnuppern? Dann suchen Sie sich die passende Schnupperstunde aus!

-> Zu den Infos

Wählen Sie eine Schnupperstunde aus dem Kalender:

Informationen zu unseren Angeboten

Hier finden Sie weiterf√ľhrende Informationen zu unseren Stundenangeboten. In der kostenlosen Schnupperstunde l√§sst sich herausfinden, ob es eine dauerhafte Teilnahme werden soll und wir miteinander einen Unterrichtsvertrag vereinbaren wollen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Schnupperstunde!

Hidden

Hidden

Kreativer Kindertanz/t√§nzerische Fr√ľhf√∂rderung

Durch phantasievolle Geschichten werden die Kinder altersgerecht an den Tanz herangef√ľhrt.
Kinder lieben, sich zu Musik zu bewegen. Bereits kleine Kinder fangen an zu schunkeln, schaukeln oder gar sich zu drehen, wenn sie die vorgespielte Musik anspricht.
Im Gegensatz zu Bewegung wird Tanz grunds√§tzlich von Musik oder Ger√§uschen begleitet und es gilt seine Bewegung dem vorgegebenen Rhythmus anzupassen. Dies erfordert das Wahrnehmen von Rhythmen und Raumwegen, aber auch die Koordination von Bewegungsabl√§ufen. Da Rhythmik ein wesentliches Element unserer gesprochenen Sprache und Raumkenntnis (oben – unten, rechts – links) Voraussetzung f√ľr geschriebene Sprache ist, schult Tanz nicht nur die Sinne und das K√∂rpergef√ľhl, sondern beeinflusst auch das Sprachverhalten. Dar√ľber hinaus wird das Emotional- und Sozialverhalten der Kinder gef√∂rdert.
Der Stundenaufbau, die Choreographien sowie die inhaltliche Umsetzung wird f√ľr jede Stunde neu entwickelt und auf die Gruppe individuell zugeschnitten.
In den Stunden werden die Grundformen der Bewegung ( z.B. gehen, h√ľpfen, springen…. ), durch phantasievolle Geschichten erlernt, altersgem√§√üe Kindert√§nze erarbeitet und die Kinder werden auf die modernen Tanzrichtungen vorbereitet.
Erlebnis: Kindertanz ist moderner, kreativer Kindertanz und holt die Kinder in ihrer Entwicklung dort ab, wo sie stehen und versteckt somit die Vermittlung von ‚ÄěTanztechnik” ohne diese zu vernachl√§ssigen. Vielmehr ist es der ganzheitliche Aspekt, der die Kleinen motiviert, technisch korrekte Bewegungsabl√§ufe und K√∂rperhaltungen auszuf√ľhren.

Leitung Viola

-> Zum Kalender

Erlebnis: Singende Tanzm√§use¬ģ 2-3 Jahre, Eltern/Kind Gruppe

Erlebnis: Singende Tanzm√§use¬ģ integriert eine Vielzahl von Bereichen: Bewegung, Tanz und Musik, Wahrnehmung und Kreativit√§t. Verschiedene Impulse wie z. B. Lieder, Verse, T√§nze, Materialien und Instrumente erm√∂glichen den Kindern vielf√§ltige Sinneserfahrungen.
Ziel ist es, die Kinder altersgerecht und spielerisch zu fördern und Kindern und Eltern Ideen an die Hand zu geben, mit denen es Spaß macht, gemeinsam singende Tanzwelten und Klangwelten zu erfahren und zu erleben.

Leitung Viola

-> Zum Kalender

Musikalische Fr√ľherziehung 4-6 Jahre

Die pädagogische Zielsetzung ist vor allem die Entfaltung der eigenschöpferischen Tätigkeit des Kindes, die Förderung seiner individuellen Ausdruckskraft und die Sensibilisierung seiner Wahrnehmung gerichtet.
Nicht Leistung und Erfolg, sondern Freude an musischer Betätigung in der Gruppe stehen im Vordergrund.
Dabei ist es unbedeutend, ob Sie Ihr Kind f√ľr musikalisch oder unmusikalisch halten, jeder Mensch ist musikalisch im Sinne der F√§higkeit, sich von Musik ber√ľhren und inspirieren zu lassen.

Leitung Larissa

-> Zum Kalender

Erlebnis: Préballett/Ballett 5-7 Jahre

Mit viel Freude und spielerischen √úbungen werden Tanztechnik, Beweglichkeit und K√∂rperhaltung geschult. Dabei wird speziell darauf geachtet die Kinder in Ihrer Pers√∂nlichkeit durch kreative Impulse zu unterst√ľtzen.
Der Stundenaufbau, die Choreographien sowie die inhaltliche Umsetzung wird f√ľr jede Stunde neu von mir entwickelt und auf die Gruppe individuell zugeschnitten.
In den Stunden werden die Ballettpositionen und Haltungen sowie die Grundformen der Bewegung (z.B. gehen, h√ľpfen, springen….), durch phantasievolle Geschichten erlernt, altersgem√§√üe T√§nze erarbeitet.
Erlebnis: pr√©ballett/Ballett ist die versteckte Vermittlung von Tanztechnik ohne diese zu vernachl√§ssigen um die Kinder mit viel Freude und spielerischen √úbungen an den klassischen Tanz heranzuf√ľhren.

Leitung Roberta

-> Zum Kalender

Erlebnis: Ballett 7-10 Jahre

Mit viel Freude und spielerischen √úbungen werden Tanztechnik, Beweglichkeit und K√∂rperhaltung geschult. Dabei wird speziell darauf geachtet die Kinder in Ihrer Pers√∂nlichkeit durch kreative Impulse zu unterst√ľtzen.
Der Stundenaufbau, die Choreographien sowie die inhaltliche Umsetzung wird f√ľr jede Stunde neu von mir entwickelt und auf die Gruppe individuell zugeschnitten.
In den Stunden werden die Ballettpositionen und Haltungen sowie die Grundformen der Bewegung (z.B. gehen, h√ľpfen, springen….), durch phantasievolle Geschichten erlernt, altersgem√§√üe T√§nze erarbeitet.
Erlebnis: Kinderballett ist die versteckte Vermittlung von Tanztechnik ohne diese zu vernachl√§ssigen um die Kinder mit viel Freude und spielerischen √úbungen an den klassischen Tanz heranzuf√ľhren.

Leitung Roberta

-> Zum Kalender

Hidden

Hidden

Erlebnis: Ballett 10-15 Jahre

Mit viel Freude und spielerischen √úbungen werden Tanztechnik, Beweglichkeit und K√∂rperhaltung geschult. Dabei wird speziell darauf geachtet die Kinder in Ihrer Pers√∂nlichkeit durch kreative Impulse zu unterst√ľtzen.
Der Stundenaufbau, die Choreographien sowie die inhaltliche Umsetzung wird f√ľr jede Stunde neu von mir entwickelt und auf die Gruppe individuell zugeschnitten.
In den Stunden werden die Ballettpositionen und Haltungen sowie die Grundformen der Bewegung (z.B. gehen, h√ľpfen, springen…), durch phantasievolle Geschichten erlernt, altersgem√§√üe T√§nze erarbeitet.
Erlebnis: Kinderballett ist die versteckte Vermittlung von Tanztechnik ohne diese zu vernachl√§ssigen um die Kinder mit viel Freude und spielerischen √úbungen an den klassischen Tanz heranzuf√ľhren.

Leitung Roberta

-> Zum Kalender

Singende Tanzm√§use¬ģ 2-3 Jahre, Eltern/Kind-Gruppe

Erlebnis: Singende Tanzm√§use¬ģ integriert eine Vielzahl von Bereichen: Bewegung, Tanz und Musik, Wahrnehmung und Kreativit√§t. Verschiedene Impulse wie z.B. Lieder, Verse, T√§nze, Materialien und Instrumente erm√∂glichen den Kindern vielf√§ltige Sinneserfahrungen.
Ziel ist es, die Kinder altersgerecht und spielerisch zu fördern und Kindern und Eltern Ideen an die Hand zu geben, mit denen es Spaß macht, gemeinsam singende Tanzwelten und Klangwelten zu erfahren und zu erleben.

Leitung Viola

-> Zum Kalender

Erlebnis: Préballett 3-5 Jahre

Mit viel Freude und spielerischen √úbungen werden Tanztechnik, Beweglichkeit und K√∂rperhaltung geschult. Dabei wird speziell darauf geachtet die Kinder in Ihrer Pers√∂nlichkeit durch kreative Impulse zu unterst√ľtzen.
Der Stundenaufbau, die Choreographien sowie die inhaltliche Umsetzung wird f√ľr jede Stunde neu von mir entwickelt und auf die Gruppe individuell zugeschnitten.
In den Stunden werden die Ballettpositionen und Haltungen sowie die Grundformen der Bewegung (z.B. gehen, h√ľpfen, springen….), durch phantasievolle Geschichten erlernt, altersgem√§√üe T√§nze erarbeitet.
Erlebnis: pr√©ballett ist die versteckte Vermittlung von Tanztechnik ohne diese zu vernachl√§ssigen um die Kinder mit viel Freude und spielerischen √úbungen an den klassischen Tanz heranzuf√ľhren.

Leitung Roberta

-> Zum Kalender

Erlebnis: Jazz/Ballett 12-17 Jahre

Der Kurs Ballett/Modern Jazz ist so konzipiert, dass er eine solide Grundlage in den beiden Disziplinen vermittelt. Der Kurs besteht aus 45 Minuten Ballett und 45 Minuten Modern Jazz pro Woche. Im Ballett werden nach einer Aufw√§rmphase √úbungen an der Stange, in der Mitte, Spr√ľnge und Spitzentanz in der Tradition des klassischen Balletts ge√ľbt. Die Unterrichtsmethode ist die russische Vaganova.
Der Kurs wird durch eine gute theoretische Grundlage erg√§nzt, um die mit dem Lehrplan verbundenen Schritte zu erlernen. Die verschiedenen Kombinationen sowohl an der Stange als auch in der Mitte zielen darauf ab, die Technik und die Sicherheit der Ausf√ľhrung zu verbessern und die Grundprinzipien des Balletts zu verinnerlichen, die f√ľr jeden anderen Tanzstil grundlegend sind. Ein wesentlicher Teil des Unterrichts ist dann f√ľr Gruppenchoreographien zur Vorbereitung auf verschiedene Auff√ľhrungen reserviert, bei denen unsere Sch√ľler auch im Ausland mitwirken.
Der klassische Tanz wird auch von Modern Jazz flankiert, bei dem die Sch√ľler die M√∂glichkeit haben, mit einem Stil zu experimentieren, der sich zwar immer vom klassischen Tanz ableitet, aber anders, freier ist und mit dem jeder Sch√ľler sich und seine eigene Kreativit√§t, seine eigenen Bewegungsm√∂glichkeiten ausdr√ľcken kann. In der Modern Jazz-Klasse f√ľhren die Sch√ľlerinnen Aufw√§rm√ľbungen, technische √úbungen auf der Diagonale und verschiedene Choreographien durch. Auch im Modern Jazz nehmen die Sch√ľlerinnen am theoretischen Studium der Schritte teil, die im Lehrplan vorgesehen sind.

-> Zum Kalender

Ways of Dance

Gemeinsames Tanzen f√ľr ALLE bietet der Kurs ‚ÄěWays of Dance‚Äú. Die harmonische Mischung aus Jazz- und Modern Dance sowie klassischem Ballett steht Gro√ü und Klein, Anf√§ngern und Fortgeschrittenen offen. Beschwingtes Tanzen zu mitrei√üender Musik und entspanntes Wohlf√ľhlen sind Balsam f√ľr K√∂rper und Seele.
Jede Unterrichtsstunde beginnen wir mit einem t√§nzerischen Warm-up. Damit machen wir unseren K√∂rper und unseren Geist bereit f√ľr das Training. Im folgenden Jazz-/Ballettexercise werden die Grundlagen der Tanztechnik vermittelt. Nach dem Kr√§ftigungs- und Dehnungsteil erarbeiten wir Grundschritte, die im letzten Drittel der Stunde in eine Choreografie eingebettet werden.

Leitung Roberta

-> Zum Kalender